Transferworkshop im Projekt ABA 24.11.2017 bei Ford

Die Ergebnisse des ABA Projektes wurden am 24.11.2017 bei den Ford Werken in Köln-Niehl in einer gut besuchten Veranstaltung vorgestellt.

Nach einer Einführung durch den Abteilungsleiter im NRW-Arbeitsministerium, Herrn Roland Matzdorf, und den Personalleiter der Ford-Werke Köln, Herrn Rainer Ludwig, erläuterten Kai Beutler und Claudia Bessin von MA&T Projektkonzeption und Ergebnisse. In einem World-Cafe erhielten die Teilnehmenden Zugang zu den Erfahrungen aus 5 Projektbetrieben. Im Anschluss wurde die Gelegenheit gerne wahrgenommen, die Produktionshallen für den neuen Fiesta anzuschauen, eines der modernsten Automobilwerke Europas.

Auf der ABA-Homepage www.aba-projekt.de finden Sie weitere Details und Materialien zum Projekt.

Am 17. Januar 2018 werden in einem zweiten Transfer-Workshop des ABA-Projektes bei Federal Mogul in Burscheid insbesondere die Checklisten und Tools für eine altersneutrale Arbeitsgestaltung vorgestellt, die im Rahmen des ABA-Projektes entwickelt wurden.

Zurück