Demografischer Wandel und Gesundheitsförderung

Ihr Bedarf

  • Sie möchten Ihre Mitarbeiter/innen und Führungskräfte anregen, sich aktiv für Gesundheitsförderung einzusetzen
  • Sie suchen neue Anstöße für Verhältnisprävention und Verhaltensprävention in ihrem Unternehmen.
  • Sie streben an, Gesundheitsmanagement als Stützprozess in Ihrem QMS zu etablieren.
  • Sie möchten sich einen Einblick über die Altersstruktur in Ihrem Unternehmen verschaffen und dem demographischen Wandel aktiv begegnen.

Unser Angebot

Führungskräft, Projektverantwortilche und Mitarbeiter/innen

  • lernen, sich aus vorhandenen Daten ein Bild von der Altersstrukturentwicklung in Ihrem Unternehmen zu machen.
  • entwickeln ein Leitbild und konkrete Ziele und Controlling-Kennzahlen für den Umgang mit demographischen Veränderungen in Ihrem Unternehmen.
  • entwerfen Projektorganisation und -ablaufplan für Einführungs- oder Weiterentwicklungsprozess von Gesundheits- und Demographiemanagement.
  • lernen, Gesundheitsförderung als Wertschätzungsinstrument bewusst zu gestalten.
  • lernen, passende Maßnahmen der Personal- und Organisationsentwicklung zum Umgang mit alternder Belegschaft kennen

Ihr Nutzen

Gesundheit- und Demographiemanagement, das nicht nur von oben angeordnet, sondern mit konkreten Ziele unter Begleitung von betroffenen Führungskräften und Mitarbeiter/innen mit einer guten Projektorganisation auch als Wertschätzungsinstrument umgesetzt wird,

  • wirkt sich nicht nur günstig auf Ihre Betriebs- und Personalwirtschaftlichen Kennziffern aus, sondern
  • hilft, die Beschäftigungsfähigkeit der Mitarbeiter/innen langfristig zu erhalten.
  • stärkt die Mitarbeiterzufriedenheit und die Verbundenheit der Beschäftigten mit dem Unternehmen.
  • sorgt dafür, dass Mittel gezielt eingesetzt werden und nicht bei unattraktiven Angeboten verpuffen.
  • verbessert die Unternehmenskultur